Beim Baukonzern Implenia hat Grossaktionär Norbert Ketterer aus Rüschlikon seinen Anteil auf nun gut 10 Prozent der Anteile aufgestockt. Das geht aus einer offiziellen Meldung der SIX vom Donnerstag hervor.

Konkret hält er 10,004 Prozent der Anteile, wobei die meldepflichtige Schwelle vor zwei Tagen überschritten wurde. Ketterer trat im letzten Oktober bei Implenia erstmals in Erscheinung, als er einen Anteil von mehr als 3 Prozent signalisierte. Ende November meldete der deutsche Investor dann einen Anteil von über 5 Prozent.

Die Implenia-Papiere sind zuletzt mit deutlichen Avancen aufgefallen. In der vergangenen Woche, als es weltweit rasant bergab ging, legten die Aktien dennoch zu.

Ketterer ist bei weiteren Firmen im Immobilien- und Bausektor engagiert. So meldete er 2016 eine Beteiligung von 5,55 Prozent an Züblin, von 2010 bis 2017 hielt er ausserdem mehr als 3 Prozent an Peach Property.

(awp/mlo)