Das Spin-off von Implenia soll von Stefan Mächler geführt werden: Er ist als Verwaltungsratspräsident der Ina Invest Holding und der Ina Invest AG vorgesehen.  Mächler ist derzeit Chief Investment Officer und Mitglied der Konzernleitung bei Swiss Life

«Der angekündigte Spin-off Ina Invest überzeugt, und ich werde zusammen mit dem künftigen Ina Invest Team alles daran setzen, dass er zu einer Erfolgsgeschichte wird», lässt sich Mächler zitieren. «Nicht zuletzt bietet Ina Invest überzeugende finanzielle Perspektiven. Durch die erwartete Wertsteigerung der Projekte während der Entwicklungsphase und später in der Vermietung dürfte Mehrwert für die Aktionäre geschaffen werden.» 

Credit Suisse, SPS, Mobiliar, Swiss Life

Ina Invest bündelt das Entwicklungsportfolio von Implenia und soll im Juni 2020 an die Börse gebracht werden. Wie der Baukonzern meldet, will sich Swiss Life mit bis zu 15 Prozent am neuen Unternehmen beteiligen – über die Beteiligung an geplanten und künftigen Kapitalerhöhungen sowie durch den Kauf von Ina Invest-Aktien an der Börse.

Stefan Mächler arbeitet seit 2014 für Swiss Life. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Hochschule St. Gallen war er in verschiedenen Positionen für Credit Suisse tätig. Er arbeitete an der Gründung der börsenkotierten Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site, deren Verwaltungsrat er bis 2005 präsidierte. Von 2009 bis 2014 leitete Mächler als Mitglied der Gruppenleitung und Chief Investment Officer das Asset Management der Mobiliar.

(PD — rap)