In Glattbrugg, beim Flughafen Zürich ums Eck, baut der amerikanisch-niederländische Rechenzentrumsdienstleister Interxion einen dritten Palast für Cloud-Daten. Nach Abschluss des Baus 2022 bietet Interxion Platz für Server auf einer Fläche von mehr als sechs Eishockeyfeldern.

Für das ZUR3 genannte Projekt werden 24 Megawatt Leistung benötigt. Alle drei Rechenzentren zusammen verschlingen dann an die 40 Megawatt. Das entspricht dem Energieverbrauch einer Kleinstadt mit mehr als 23'000 Haushalten. Die Investitionssumme für das Megaprojekt: klar mehr als 200 Millionen Franken.

Auch interessant