Die Schweizer Autozulieferer sind alarmiert. Allerdings war die schwierige Lage schon vor dem Ausbruch der Corona-Krise angespannt für die Autozulieferindustrie. Insbesondere in Folge der Handelstreitigkeiten zwischen den USA, China und der EU und dem Preisdruck in der Branche, wovon besonders die Schweiz betroffen ist. Schweizer Unternehmen liefern viel nach China und in die USA. Die Wachstumsabschwächung in der Automobilindustrie fand schon vorher statt und hat zu einer noch angespannteren Ausgangslage als ohnehin schon geführt.

Lieferkette bedroht