Das weltgrösste Internetnetzwerk Facebook greift mit einem eigenen Produkt den Rivalen TikTok an, um dessen US-Geschäft sich gerade Microsoft bemüht. In den USA sowie in mehr als 50 anderen Ländern werde das Instagram-Angebot um einen neuen Kurzvideo-Dienst namens Reels ergänzt, gab Facebook bekannt.

Reels wurde unter anderem bereits in Deutschland getestet und gibt Nutzern ähnlich wie TikTok die Möglichkeit, handyfreundliche Videos aufzunehmen und diese mit Sondereffekten und Musik zu posten. TikTok-Chef Kevin Mayer bezeichnete Reels deswegen bereits als Klon. TikTok gehört zum chinesischen Konzern ByteDance. Die US-Regierung droht, die vor allem bei Jugendlichen beliebte App wegen Sicherheitsbedenken zu verbieten.

(reuters/mbü)