1. Home
  2. Unternehmen
  3. Internetbetrüger ködern Swisslos-Kunden

Betrug
Internetbetrüger ködern Swisslos-Kunden

Swisslos: Die Lotto-Kugeln versprechen Millionengewinne (Bild: Keystone)

Internetspieler von Swisslos sind im Visier von Onlinebetrügern: Mit Phishingmails versuchen diese an Kreditkartendaten zu gelangen.

Veröffentlicht am 22.07.2013

Die Kunden der Schweizerischen Lotteriegesellschaft Swisslos sind im Visier von Internetbetrügern. Diese versuchen mit Hilfe von angeblichen Swisslos-Mails an die Kreditkartendaten zu kommen. Swisslos-Sprecher Willy Mesmer bestätigte eine entsprechende Meldung von «Radio Zürisee».

Die Phishingattacke habe vor zwei Wochen begonnen, sagte Mesmer. Internetspieler von Swisslos erhielten E-Mails, in denen behauptet werde, dass das Swisslos-Benutzerkonto gesperrt worden sei.

Bislang 30 Betroffene

Via das Mail werden die Kunden dann an eine Website weitergeleitet. Dort werden sie aufgefordert, ihre Daten - insbesondere ihre Kreditkartendaten - einzugeben. Knapp 30 Personen hätten sich bis jetzt deswegen gemeldet, sagte Mesmer. Geschädigt worden sei bislang niemand.

Gemäss Mesmer steckt das Deutsch des Phisingmails voller Fehler. Die gefälschte Website dagegen «sieht aus wie echt». Die Webadresse der Seite deute aber ebenfalls darauf hin, dass sie nicht von Swisslos sein könne.

Swisslos ist nach Mesmers Angaben erstmals von dieser Art Cyberkriminalität betroffen. Die Lotteriegesellschaft habe nach Beginn der Attacke die gefälschte Website bereits einmal abschalten lassen. Inzwischen sei die Seite aber wieder aufgeschaltet worden.

(tke/sda)

Anzeige