Das bestätigte ein Sprecher der Grossbank am Montag gegenüber AWP. Khan wird bei der grössten Schweizer Bank Co-Leiter von «Global Wealth Management» und Mitglied der Geschäftsleitung. Das bedeutet, er wird künftig zusammen mit dem US-Amerikaner Tom Naratil für die globale Vermögensverwaltungssparte bei der UBS verantwortlich sein.

Zuvor war spekuliert worden, ob die Affäre rund um die Auseinandersetzung mit Credit-Suisse-Chef Tidjane Thiam die Anstellung Khans bei der UBS verhindern könnte.

(awp/dhü)