Elon Musk Herrschaft als der reichste Mensch der Welt war kurz.
Die Aktien von Tesla rutschten am Dienstag um 2,4 % ab, was das Vermögen von Musk um 4,6 Milliarden Dollar schmälerte. Damit ist er nicht mehr der reichste Mensch der Welt, Jeff Bezos ist zurück auf Platz Eins.

Bezos, der den Titel bis letzten Monat mehr als drei Jahre lang innehatte, eroberte seine Position als Nummer 1 mit einem Nettovermögen von 191,2 Milliarden Dollar zurück. Das sind knapp eine Milliarde mehr als Musk

Umtriebige Milliardäre

Damit ist endet die fast sechswöchige Amtszeit von Musk als reichster Mensch der Welt, die ihn in den Mittelpunkt einiger der grössten Marktereignisse dieses Jahres stellte. Er schürte die Flammen der Reddit-getriebenen GameStop-Rallye und schickte die Aktien von Etsy, Shopify Inc, CD Projekt und Signal Advance mit aufmunternden Tweets in die Höhe.

Kürzlich hat er den Preis von Bitcoin und sogar Dogecoin in die Höhe getrieben, eine weniger bekannte Kryptowährung, die Musk Anfang des Monats mit einem getwitterten Meme aufpeppte. Bitcoin hat inzwischen die 50.000-Dollar-Marke überschritten, nachdem Tesla Pläne enthüllt hatte, 1,5 Milliarden Dollar der Kryptowährung in seiner Bilanz zu halten.

Anzeige

Trotz der scheinbar ständigen Präsenz von Musk in den sozialen Medien sind die Tesla-Aktien seit ihrem Höchststand am 26. Januar um fast zehn Prozent gefallen.

Es war auch eine ereignisreiche Zeit für Bezos: Obwohl wieder der reichste Mensch der Welt, gibt er seine Macht bei Amazon ab. Bezos gab diesen Monat bekannt, dass er im dritten Quartal als CEO des E-Commerce-Riesen zurücktreten wird, um sich auf andere Projekte zu konzentrieren.

Bezos besitzt das Weltraumforschungsunternehmen Blue Origin sowie die Washington Post und hat sein philanthropisches Engagement in den letzten Jahren beschleunigt. Die Amazon-Aktie ist in den letzten 12 Monaten um 53% gestiegen.

Kampf im Weltall

Es könnte jedoch nicht lange dauern, bis Musk Bezos erneut überholt.
Musks SpaceX, ein Konkurrent von Bezos' Blue Origin, war in Gesprächen, um Mittel zu beschaffen, die seine Bewertung deutlich erhöhen würden. SpaceX schloss letzte Woche eine Finanzierungsrunde in Höhe von 850 Millionen Dollar mit einer Bewertung von 74 Milliarden Dollar ab, etwa 60 % höher als die vorherige Runde, wie CNBC unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtet.

(bloomberg/tdr)