Der deutsche Drogerie-Gigant DM ist in zwölf Ländern tätig – die Schweiz war aber ein weisser Fleck auf der Verkaufskarte. Das ändert sich jetzt. DM hat den Schweizer Online-Händler Galaxus als Partner gewonnen und die Migros-Tochter bietet ab heute Mittwoch 300 DM-Produkte an, beispielsweise Balea, Balea Men, Alverde Naturkosmetik und Ebelin. Ende Jahr schon soll das Angebot kräftig erweitert werden.

Auch interessant

«Die Kooperation mit Galaxus bietet die Möglichkeit, alle Menschen in der Schweiz mit unseren Marken zu begeistern», sagt Kerstin Erbe, als DM-Geschäftsführerin verantwortlich für das Produktmanagement.

HZ-Musterportfolios

Aktuelle Markteinschätzungen und Wissensbeiträge rund ums Investieren

Mit DMs Expansion sind alle drei deutschen Drogerie-Giganten in der Schweiz vertreten: Müller betreibt hierzulande eigene Geschäfte und Rossmann vertreibt seine Waren über den Migros-Discounter Denner.

DM-Drogerie Markt hat in Deutschland mehr als 2000 Filialen. Europaweit sind es mehr als 3700 Geschäfte.

(mbü)