1. Home
  2. Unternehmen
  3. Joachim Kaufmann übernimmt Geschäftsführung bei adval tech

Joachim Kaufmann übernimmt Geschäftsführung bei adval tech

Joachim Kaufmann wird am 1. Januar 2003 die Geschäftsführung der Division Stanz- und Umformtechnologie der Gruppe adval tech übernehmen. Am Markt tritt dieser Bereich von adval tech unter dem Namen St

Veröffentlicht am 26.11.2002

Kaufmann, der zuletzt Konzernleitungsmitglied von Feintool war, wird in seiner Funktion als Geschäftsführer der Styner+Bienz auch Einsitz in die Gruppenleitung der adval tech nehmen. Der bisherige Geschäftsführer von Styner+Bienz, Fritz Gaukel, zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück, wird dem Unternehmen aber noch bis zu seiner Pensionierung Mitte 2004 zur Verfügung stehen.

Pierre-Claude Jaquier muss nach nur fünf Monaten im Amt seinen Sessel an der Spitze des Drehautomaten-Herstellers Tornos räumen. Begründet wird der Entscheid mit Meinungsverschiedenheiten zwischen Konzernchef Jaquier und dem Verwaltungsrat in Bezug auf die Führung des Unternehmens. Die Aufgaben von Jaquier wird per sofort Verwaltungsrat Raymond Stauffer übernehmen. Jaquier hatte die Leitung von Tornos Ende April dieses Jahres von Anton Menth übernommen, der als Verwaltungsratspräsident zur Schweizerischen Post wechselte. Im April stand Tornos vor dem finanziellen Abgrund ­ Jaquier rekapitalisierte und restrukturierte das Unternehmen und baute 300 Stellen ab.

Michael Zumsteg wird am 1. November 2002 die Leitung des Bereichs Expanded Business bei Bluewin übernehmen. Der in diesem Frühjahr geschaffene Bereich Expanded Business umfasst die Marktentwicklung neuer Breitband- und Application-Services. Zumsteg, der Einsitz in die Geschäftsleitung von Bluewin nehmen wird, ist bereits seit einem Jahr als strategischer Projektleiter im Breitbandbereich für das Unternehmen tätig. Bei der Swisscom arbeitet Zumsteg seit 1998 ­ er war massgeblich an der Entwicklung des Breitbandnetzes und der Services bei Swisscom Fixnet beteiligt. Das Business Line Portal im Core-Business-Bereich übernimmt ebenfalls ab dem 1. November 2002 Thomas Huwiler(38), der davor Mitglied der Geschäftsleitung von Pixelpark war.

Antoinette Rüegg ist zur neuen Präsidentin der Business and Professional Women (BPW) gewählt worden. Die Wahl der Zürcher Unternehmerin erfolgte am 24. Internationalen Kongress der BPW in Melbourne. Rüegg wird die BPW nun bis 2005 präsidieren. BPW hat als Netzwerk berufstätiger Frauen einen beratenden Status in verschiedenen UN-Organisationen wie der Unesco oder der WHO.

Priska Spörri wird ab 1. November 2002 den Bereich Media Relations der Swiss am Hauptsitz in Basel leiten. Spörri wird zudem Stellvertreterin von Peter Marthaler, dem Kommunikationschef von Swiss. Bisher hat Spörri vor allem als Fernsehjournalistin gearbeitet, zunächst beim Badener Regionalfernsehen, dann beim Aufbau des heutigen Tele M1 und bei SF DRS. Ab 1998 war Spörri drei Jahre für das IKRK als Delegierte und Kommunikationsverantwortliche in Kolumbien, Sudan und Sierra Leone.

Mischa N.Hächler zeichnet seit September als Mitglied der Geschäftsleitung für die Sales Division Schweiz bei der GPS Technik AG verantwortlich. Vor seinem Wechsel zur Datenkommunikationsfirma war er als Account-Verantwortlicher Corporate Business bei der Colt (City of London Telecommunications) tätig. Bei der GPS Technik übernahmen im Frühjahr 2002 der Gründer Georg Pfurtschneller und die Axpo die Aktienmehrheit an der ehemaligen All Com Tochter AIS&S (neu XICOM). Mit dem früher ernannten neuen CEO Matthias Nanzer wird die Fokussierung auf den Enterprise Market vorangetrieben.

Jürg Winterberg übernimmt bei der Denz &Co. AG in Nänikon die Geschäftsführung von Gründer Albert Denz (57), der sich nach 35 Jahren auf das VR-Präsidium konzentriert und die Büromöbelfirma weiterhin als Brandmanager begleitet. Winterberg war zuletzt als Verkaufsleiter bei der Girsberger AG in Bützberg tätig.

Mario Cervi (40) ist seit Oktober bei Sun Microsystems (Schweiz) in Volketswil neuer Sales Manager Central für die Key Accounts im Grossraum Bern und die Telco-Kunden in der Deutschschweiz. Der diplomierte Elektroingenieur und Marketingleiter war vor seinem Wechsel zu Sun 1999 auf verschiedenen Sales- und Martingpositionen bei Hewlett-Packard (Schweiz) und der Swisscom tätig.

Roland Merkli wirkt seit September als Key Account Manager bei der Comdat Datasystems AG in Zürich-Schlieren. Er bringt Erfahrung aus dem Systemintegrations-Umfeld mit. Vor seinem Wechsel war er bei Hewlett-Packard (Schweiz) und Commcare.

Katharina Hasler tritt aus gesundheitlichen Gründen als Präsidentin des Konsumentenforums (kf) zurück. Interimistisch übernimmt Vizepäsidentin Lilo Steffen die Leitung des Konsumentenforums.

Thomas E. Brandt (37) wird bei der CNET Channel in Saint-Légier, einer Geschäftseinheit von CNET Networks Inc., Regional Manager für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Zentraleuropa. Zuvor war er in verschiedenen Positionen bei Oracle und Baan beschäftigt.

Enrico Bachmann verstärkt bei McCann-Erickson in Zürich als Senior-Texter/Konzepter die Kreation. Das ADC-Mitglied begann seine Karriere bei der GGK Basel. Die nächsten Stationen waren Scholz & Friends Hamburg, GGKZürich, Lintas Hamburg und Weber, Hodel, Schmid in Zürich.

Frank Müller übernimmt von Heinz W. Pfeifer das Amt des CEO bei der Glashütter Uhrenbetrieb GmbH in Glashütte (Deutschland). Pfeifer wechselt in die erweiterte Konzernleitung der Muttergesellschaft Swatch Group und wird dort weiterhin die Glashütter Uhrenmanufaktur vertreten.

Carolyn J. Lutz übernimmt die Leitung des Genfer Büros der Korfmann Burnett Lutz AG. Das Unternehmen hat Geschäftsstellen in Zürich, New York, San Francisco und Washington D.C.

Martin Sebastian zieht sich als Geschäftsführer von Radio Eviva zurück. Die Zusammenarbeit mit Radio Central, das Anfang 2002 die Mehrheit beim Volksmusiksender übernahm, habe sich «nicht wunschgemäss entwickelt», heisst es im Communiqué.

Roland Sägesser hat im Oktober als CEO den Vorsitz der Geschäftsleitung bei der Mathys & Scheitlin AG in Bern übernommen. Er soll beim Anbieter von Informationssystemen im kommerziellen Umfeld den weiteren Ausbau der Geschäftsaktivitäten sicherstellen. Sägesser verfügt über eine langjährige Erfahrung im Informatikbereich der öffentlichen Verwaltung und der Privatwirtschaft. Zu seinen beruflichen Stationen gehörten die Kantonale Verwaltung Solothurn, IBM Schweiz AGund zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung die Atag debis Informatik respektive T-Systems Schweiz.

Luigi Pedrocchi wird neuer Unternehmensleiter des Migros-Produktionsbetriebes Mifa AG in Frenkendorf. Er löst Jürg Gundlach (50) ab, der zum Jahresende aus dem Unternehmen ausscheidet. Pedrocchi, promovierter Maschineningenieur ETH, ist derzeit Geschäftsleitungmitglied beim Migros-Produktionsbetrieb Mibelle AG Cosmetics.

Dominique Fässler ist neues Verwaltungsratsmitglied der Carlo Gavazzi Holding AG mit Sitz in Steinhausen. Der von der Mühlau AG stammende Fässler ersetzt Hans Eisenring, der mit dem Erreichen der statutarischen Altersgrenze aus dem Gremium ausscheidet.

MatthiasSulzer und Hansjörg Sidler wurden neu in den Vorstand von Swiss Contracting Forum für Energiedienstleistungen gewählt. Sulzer ist als diplomierter Ingenieur mit MBA-Abschluss Geschäftsleiter der Hans G.Sulzer AG sowie Verwaltungsrat der HL Technik AG, beratende Ingenieure. Sidler, Wirtschaftsingenieur STV, ist Chef des Performance Contracting der Siemens Building Automation AGin Zug.

Anzeige