1. Home
  2. Unternehmen
  3. Julius Bär übernimmt Wergen & Partner

Zukauf
Julius Bär übernimmt Wergen & Partner

Bär-Boss Boris Collardi: Baut aus. Keystone

Julius Bär plant die Übernahme der Vermögensverwalter Wergen & Partner. So will sich die Privatbank in den Kernmärkten Schweiz, Deutschland und Österreich stärken.

Veröffentlicht am 02.02.2017

Die Privatbank Julius Bär will im zweiten Quartal die Wergen & Partner Vermögensverwaltungs AG übernehmen. Die Aktivitäten von Wergen & Partner sollen in die eigene Tochter WMPartners Vermögensverwaltungs AG integriert werden. Zu den Konditionen wurden keine Angaben gemacht.

Mit dem Zusammenschluss würden die Geschäfte der beiden Unternehmen in den Kernmärkten Schweiz, Deutschland und Österreich markant ausgebaut, teilte Julius Bär am Donnerstag mit.

Sämtliche Partner bleiben tätig

Manfred Wergen, Gründer und Geschäftsführer von Wergen & Partner, werde nach Abschluss der Transaktion in der Geschäftsleitung des kombinierten Unternehmens unter Führung des CEO Daniel A. Aegerter Einsitz nehmen. Sämtliche Partner der beiden Unternehmen blieben nach dem Zusammenschluss weiterhin operativ tätig.

Die zur Julius Bär Gruppe gehörende WMPartners Vermögensverwaltungs AG mit Sitz in Zürich beschäftigt 42 Mitarbeitende. Die 2010 gegründete Wergen & Partner Vermögensverwaltungs AG verwaltet über 600 Millionen Franken.

(sda/tno/gku)

Anzeige