Die Reihen schliessen sich: Nun hat sich auch die Schweizerische Nationalbank (SNB) dafür ausgesprochen, die Eigenkapitalregeln für die UBS als Folge der CS-Krise zu verschärfen. Sie schliesst sich damit der Meinung von Finanzministerin Karin Keller-Sutter und des neuen Finma-Direktors Stefan Walter an. Die UBS ist strikt dagegen.

«Die Nationalbank stimmt mit dem Bundesrat und der Finma darin überein, dass eine Verschärfung der schweizerischen Eigenkapitalvorschriften für Mutterbanken notwendig ist», schreibt die SNB in ihrem Finanzstabilitätsbericht. 

Partner-Inhalte
 
 
 
 
 
 
Holger Alich
Holger AlichMehr erfahren