Das Modeunternehmen Bernie's schliesst in Zürich alle seine Filialen. Der ganzen Belegschaft werde gekündigt, teilte Bernie's in einer Medienmitteilung mit. Retten wolle man noch die Filiale in St. Gallen. Dort plane Bernie's, den Betrieb zu veräussern und mit dem bestehenden Team weiterzuführen.

Gemäss eigenen Angaben haben die Aufgabe des Euro-Mindestkurses im Januar und der dadurch beflügelte Einkaufstourismus dem Unternehmen das Genick gebrochen. Bereits im Juli habe man eine Nachlassstundung beantragt, um bis Ende 2015 die angespannte finanzielle Lage zu lösen. Doch wegen den schwierigen Marktbedingungen und den düsteren Aussichten habe man keine tragbare Lösung finden können, schreibt Bernie's weiter

Totalliquidation im November

In Zürich werden voraussichtlich per Ende Jahr die Filiale Glashaus am Löwenplatz und die beiden Geschäfte an der Usteristrasse geschlossen. Ab Anfang November beginnt die Totalliquidation der Warenbestände.

(dbe/chb)