Die französische Parfümeriekette Sephora will den Schweizer Markt erobern. Am 19. Mai eröffnet der erste Shop-in-Shop im Manor in Genf. Im Laufe des Jahres folgen sieben weitere solche Läden in der Westschweiz, in den zwei kommenden Jahren wird mit jeweils zehn Filialen in der übrigen Schweiz expandiert.

Manor-Sprecherin Elle Steinbrecher bestätigt entsprechende Informationen der «Schweiz am Sonntag». Das Sortiment umfasst neben der Sephora-Eigenmarke zwölf Kosmetik- und Pflegebrands, die bis dato nicht in der Schweiz erhältlich waren.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(cfr)