Wer am Dienstagmorgen auf die Website des Migros-Online-Supermarkts Leshop.ch geht, wird automatisch zu Migros online umgeleitet. Ein Schritt, der schon länger erwartet wurde und der Migros-Chef Fabrice Zumbrunnen in der «Bilanz» angekündigt hatte  – und als erstes der E-Commerce-Beratung Carpathia aufgefallen ist

Liefer-Abos prominent aufgelistet

Was Web-Auftritt von Migros Online auffällt: Den Kunden werden an prominenter Stelle verschiedene Angebote für Liefer-Abos vorgestellt. Ein Service, den es offenbar schon länger gab; offenbar will der orange Riese das jetzt stärker pushen.

Die Logik für den Händler: Wer ein Lieferabo bucht, wird in der Regel öfters zum gleichen Anbieter zurückkehren. Damit steigen für Migros online auch die Chancen, dass die Kunden ihre Wochenenkäufe beim orangen Riesen erledigen. 

Alkohol via Denner

Bei Alkohol-Angeboten setzt Migros auf der neuen Shopping-Site auf die Zusammenarbeit mit Denner. Die Online-Kunden müssen aber schon sehr genau hinschauen, damit sie das Denner-Logo beim Wein-Angebot sehen. Beim Bier fehlte der Denner-Hinweis in den frühen Morgenstunden noch. 

(ag)

Anzeige