Ein Trottinett der Marke «Playtive» wird zurückgerufen, weil es auseinanderbrechen könnte. Betroffen ist der Aluminium-Scooter mit der Artikelnummer IAN 78984, der seit dem 11. März 2013 bei Lidl Schweiz verkauft wurde.


Bei dem Trottinett könne unter ungünstigen Umständen die Schweissnaht zwischen dem Lenker und der Trittfläche brechen, teilte Lidl Schweiz mit. Das deutsche Unternehmen Delta-Sport Handelskontor bitte daher alle Kunden dringend, den Scooter nicht weiter zu verwenden und in eine Lidl-Filiale zurückzubringen.

Lidl Schweiz sind keine Fälle bekannt, in denen die Schweissnaht gebrochen ist, wie eine Sprecherin auf Anfrage sagte. Wie viele der betroffenen Trottinette in der Schweiz verkauft wurden, konnte sie nicht sagen. Die genauen Verkaufszahlen würden noch eruiert.


Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückerstattet, wie Lidl Schweiz weiter mitteilte. Andere Artikel der Marke «Playtive» sind vom Rückruf nicht betroffen.

(tno/sda)