Lidl drängt in die Zentren. In Bern und Biel eröffnet er Filialen mitten in den Städten. Möglich macht es das Berner Traditionshaus Loeb, das mit Lidl Schweiz enger zusammenspannt. Ein Coup für den Discounter ist besonders der Standort in Bern – an bester Lage. Die Filiale mit einer Fläche von 2000 Quadratmeter wird sich im Untergeschoss des Loeb-Warenhauses befinden und ist direkt durch die Bahnhofspassage zugänglich. 

«Die Filiale im Stadtzentrum von Bern ist für Lidl Schweiz ein Meilenstein», sagte in der Mitteilung Nadia von Veltheim, Chief Real Estate Officer. Lidl wolle an beiden Standorten rund drei Millionen Franken investieren, heisst es in der Mitteilung.

Lidl übernimmt somit die Fläche der Buchhandlung Orell Füssli. Der Mietvertrag des Buchhändlers läuft 2022 aus und wird nicht verlängert. «Der Entscheid hat uns überrascht, da dafür keine Anzeichen bestanden und wir bedauern ihn sehr», heisst es bei Orell Füssli auf Anfrage. Man werde nun in Bern nach passenden Lösungen suchen. «Dies auch im Hinblick auf die Möglichkeiten, die sich allenfalls durch den  geplanten Umbau des Bahnhofs SBB Bern ergeben werden.»  

Wichtig als Frequenzbringer

Loeb-Chef Ronald Christen sagt über seinen neuen Mieter: «Mit Lidl Schweiz konnten wir einen wachstumsorientierten und langfristig ausgerichteten Partner gewinnen. Lebensmittelanbieter sind für unsere stationären Flächen als Frequenzbringer wichtig.»

In Biel sind die 1500 Quadratmeter derzeit noch fremdvermietet, heisst es auf Anfrage bei Lidl. Mit diversen Anbietern habe Loeb bereits Lösungen gefunden.

Lidl-Kunden müssen sich aber noch gedulden. Der Umbau am Standort Biel wird im Juli 2019 starten und jener in Bern im März 2022, erklärte eine Lidl-Sprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP. Die genauer Eröffnungstermine würde zu gegebener Zeit genannt.

Dass Lidl in die Stadtzentren will und dort auf Laufkundschaft abzielt, zeigte sich bereits Ende 2017, als der Discounter mitten in der Zürcher Altstadt eine grössere Filiale eröffnete. Konkurrent Aldi betreibt seit Dezember eine kleine Aldi-Filiale im Bahnhof von Lausanne.