Hublot, unter anderem Co-Sponsor der Euro 08 in der Schweiz und in Österreich, wird eingegliedert in die LVMH-Uhrendivision, zu der die Marken TAG Heuer, Zenith und Dior Montres gehören.

Jean-Claude-Biver (58), der seit 2004 die Leitung des Unternehmens mit Sitz in Nyon innehat und in seiner Zeit als CEO den Umsatz von 32 auf 170 Mio Fr. steigerte, soll gemäss Informationen der "Handelszeitung" weiter die Gesamtleitung des Unternehmens innehaben.

Für 2008 erwartet Biver einen Umsatz von über 230 Mio Fr. Der weltgrösste Luxusgüter-Konzern hatte 2007 seinen Reingewinn 2007 um 8% gesteigert. Wie der Hersteller von Dior-Parfüm, TAG Heuer Uhren und Louis-Vuitton-Produkten mitteilt, stieg der Nettogewinn auf 2,03 Mrd Euro.  Dies sei auf ein zweistelliges Wachstum im Kerngeschäft zurückzuführen. Der Betriebsgewinn stieg zufolge um 12% auf 3,56 Mrd Euro. Der Umsatz lag 8% höher bei 16,48 Mrd Euro.