Damit überholt MacKenzie Scott L'Oréal-Erbin Francoise Bettencourt Meyers, wie «CNN» berichtet. Die Ex-Frau von Jeff Bezos erhielt bei der Scheidung im Jahre 2019 einen Viertel der Amazon-Aktien. Das entsprach einem Anteil von vier Prozent, der zu diesem Zeitpunkt mehr als 35 Milliarden Dollar wert war.

Zwölftreichste Person der Welt

Im vergangenen Jahr unterzeichnete Scott die «Giving Pledge-Initiative», die von Warren Buffett sowie Bill und Melinda Gates ins Leben gerufen wurde. Die Initiative ermutigt die reichsten Menschen der Welt, einen Grossteil ihres Reichtums wohltätigen Zwecken zu widmen. Ihr Ex-Mann Jeff Bezos, der reichste Mensch der Welt, hat diese Initiative nicht unterzeichnet.

Die Aktien von Amazon stiegen in den letzten drei Monaten um fast dreissig  Prozent- Der sprunghafte Anstieg der Aktien erhöhte das Vermögen von Bezos auf über 200 Milliarden Dollar.

Scotts Vermögenszuwachs ist die Folge von einem sprunghaften Anstieg der Tech-Aktien.Anfang dieser Woche. Dabei übertraf Elon Musk Mark Zuckerberg und wurde damit zur drittreichsten Person der Welt. Tesla verzeichnete nach dem 5:1-Aktiensplit am Montag einen Aktienzuwachs von 12 Prozent.

(tdr)