Ist der Thurgauer Eisenbahnbauer Peter Spuhler Ihr grosses Vorbild?
Diana Gutjahr: Die Frage nach einem Vorbild wird mir oft gestellt. Ich hatte nie Vorbilder. Mich faszinieren jeweils nur ein­zelne Eigenschaften gewisser Personen. Auch Spuhler hat faszinierende Eigenschaften als Politiker und Unternehmer.

Ich frage deshalb: Auf Ihrer Website findet man ein Bild von Spuhler und Ihnen, als wären Sie ein Ehepaar.
(lacht) Sie haben aber eine grosse Fantasie. Aber Spass beiseite: Er ist mit ein Grund, warum ich heute hier im Parlament stehe, denn er brachte 2013 meinen Namen ins Spiel als Kandidatin für den Thurgauer Nationalrat. Ich war damals Kantonsrätin. So ergab sich unsere Freundschaft. Er gab mir bedeutenden Rückhalt in dieser Zeit und es ist mir ­wichtig, dass ich ihn in heiklen Fragen auch um Rat bitten kann.