Übervolle Züge, Verspätungen, verpasste Anschlüsse, Busersatzverkehr anstelle von gesperrten Strecken wegen Neubauten: Die Mängelliste ist lang. Fahrgäste beklagen sich zunehmend darüber, dass es bei den Bahnen nicht rund läuft.

Die Bundesbahnen ihrerseits beklagen sich seit Monaten wegen «zu wenig Luft im Fahrplan» und wegen Zeitmangels für den geregelten Unterhalt von Schienen. Die letzten grossen Investitionen, die Kapazitäten freigespielt haben, wurden vor neun Jahren fertiggestellt: der Zürcher Durchgangsbahnhof und der Gotthard-Basistunnel. 

Partner-Inhalte
 
 
 
 
 
 
BERN, 14.8.2019. Andreas Valda, Redaktor Handelszeigung. Foto: Daniel Rihs / 13 Photo
Andreas ValdaMehr erfahren
Bernhard Fischer
Bernhard FischerMehr erfahren