Der Internethandelsgigant Amazon veranstaltet unter seinen Angestellten eine Lotterie für alle, die beweisen können, dass sie geimpft sind. Zu gewinnen gibt es unter anderem Autos, Pauschalferien, und Bar-Preise im Wert von bis zu einer halben Million US-Dollar.

An der Lotterie werden insgesamt 18 Preise vergeben, deren Wert Amazon auf fast 2 Millionen Dollar beziffert: zwei Geldpreise im Wert von 500’000 Dollar, sechs Preise im Wert von 100’000 Dollar, fünf neue Fahrzeuge und fünf Pauschalreisen.

Auch in der Schweiz

Amazon ist nicht die erste Firma, die Preise vergibt, um Impfskeptiker zu überzeugen. In der Schweiz ist vor allem die Lotterie von Medienmann Roger Schawinski bekannt, der aus seinem privaten Vermögen einen Jackpot von zweimal 10'000 Franken und viermal 1000 Franken bereitgestellt haben soll. Anmelden konnten sich dort alle, die ab dem 26. Juli zweimal impfen lassen. Die Verlosungen der Preise sind am 9. September und am 23. September live auf Radio 1, dem Sender von Schawinski geplant. Man kann noch teilnehmen, hier

Auch International gab schon mehrere Impf-Verlosungen: In mehreren US-Bundesstaaten gab es während der Einführung des Impfstoffs Geldlotterien, in Hongkong wurden Goldbarren und eine Diamant-Rolex verlost, und ein russisches Unternehmen verloste ein Schneemobil.

Mit den Lotterien sollen Leute zum «Piks» bewegt werden, genau wie bei Amazon. Dort wurden Mitarbeitern schon vorher eine Prämie von 80 Dollar offeriert, wenn sie sich impfen liessen.

Der beste Weg um Mitarbeiter zu schützen

Amazon ist einer der grossen Profiteure, der durch die Pandemie gestiegenen Nachfrage nach Online-Einkäufen. Das zeigt sich auch an den Aktien der Firma, die seit Anfang letzten Jahres mehr als 80 Prozent an Wert gewonnen haben.

Der Konzern kommt noch immer kaum nach mit dem Ausliefern von Bestellungen und sucht verzweifelt Personal. Nun wird befürchtet, dass sich Impfstoffskeptiker unter den Mitarbeitern nach anderen Arbeitsplätzen umsehen.

«Wir sind der festen Überzeugung, dass der beste Weg, unsere Mitarbeiter an vorderster Front und die Bevölkerung vor Covid-19 zu schützen, die Impfung ist», sagte Amazon-Sprecherin Kelly Nantel in einer E-Mail an die Nachrichtenagentur Bloomberg. «Und wir sind stolz darauf, mehr als 1100 Impfveranstaltungen vor Ort durchgeführt zu haben, um unseren Mitarbeitern und ihren Familienmitgliedern die Impfung so einfach wie möglich zu machen.»

Amazons Gewinnspiel richtet sich vor allem an Mitarbeiter in Lagerhäusern und anderen Logistikeinrichtungen, aber auch stundenweise Beschäftigte in den Lebensmittelgeschäften von Whole Foods Market und Amazon Fresh sowie in den Rechenzentren von Amazon Web Services. Letztere zieht in der Schweiz in ein Gebäude an bester Lage am Zürcher Mythenquai. Die Nachbarn haben klingende Namen: Swiss Re und Zurich.