1. Home
  2. Unternehmen
  3. Mobiliar erwirbt die Hälfte an Scout24

Zukauf
Mobiliar erwirbt die Hälfte an Scout24

Mobiliar: baut sein Angebot im Netz aus. Keystone

Der Versicherer Mobiliar baut im digitalen Bereich aus: Er übernimmt 50 Prozent des Schweizer Marktplatzes Scout24. Die andere Hälfte kontrolliert weiterhin der Medienkonzern Ringier.

Veröffentlicht am 30.03.2016

Der Versicherer Mobiliar übernimmt die Hälfte am Schweizer Online-Marktplatz Scout24. Die Mobiliar erwarb dazu die Anteile der Anlagegesellschaft KKR und weiterer Aktionäre. Den Rest am Unternehmen hält der Medienkonzern Ringier.

Der Zukauf erfolgte auf den Frühling, wie Ringier, Mobiliar und Kohlberg Kravis Roberts (KKR) mitteilten. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben.

Nahe am Kerngeschäft

Für die Versicherung ist der Schritt eine Möglichkeit, den digitalen Marktplatz nahe am Kerngeschäft auszubauen. Zusammen mit Ringier wolle die Mobiliar Scout24 zum führenden System rund um Autos und Immobilien machen.

Ringier gab an, Scout24 nach einem gedeihlichen Wachstum mit KKR nun zusammen mit der Mobiliar in eine nächste Phase zu bringen. Zu Scout24 Schweiz gehören die Autoplattform AutoScout24, der Immobilienmarktplatz ImmoScout24 sowie die Kleinanzeigenplattformen anibis.ch und Gratis-Inserate.ch. Gratis-Inserate.ch war erst Anfang März gekauft worden.

(sda/awp/cfr/chb)

Anzeige