Guido Egli wird bereits Ende Monat seinen Posten als Geschäftsleiter bei der Mövenpick Gruppe aufgeben. Das teilt die Schweizer Unternehmensgruppe mit. Er werde sich «künftig vermehrt auf Mandate in Verwaltungsräten konzentrieren», heisst es in der Mitteilung. Egli soll Präsident des Verwaltungsrates von Mövenpick Foods bleiben.

Wer auf Egli folgt, ist bislang noch nicht bekannt. «Die definitiven Führungsstrukturen werden in den nächsten Wochen festgelegt», teilt das Unternehmen auf Nachfrage mit.

Eigentümer Luitpold von Finck wird Präsident

Auch an der Spitze des Verwaltungsrats von Mövenpick kommt es zu Veränderungen: Peter Kalantzis übergibt das Amt des Präsidenten an Luitpold von Finck. Als Eigentümer gestaltete von Finck die Entwicklung seines Unternehmens bereits über diverse Ämter in verschiedenen Verwaltungsräten mit, etwa bei der Mövenpick Holding, Mövenpick Wein, Mövenpick Hotels & Resorts, Marché International und Mövenpick Foods.

«Nun wird er sich auf Holding-Stufe noch stärker engagieren», teilt Mövenpick mit. Peter Kalantzis bleibt Mitglied des Verwaltungsrats.

(moh)