Der Bund schickt die Logistikexpertin Angela Titzrath und den ehemaligen Flughafenchef Michael Kerkloh in den Aufsichtsrat der Lufthansa. Die Chefin des Hamburger Hafenlogistikkonzerns HHLA und der langjährige Chef des Münchner Flughafens sollen zeitnah gerichtlich zu neuen Mitgliedern des Kontrollgremiums bestellt werden, teilte die Airline am Freitag mit.

«Das Vorschlagsrecht für die neuen Mitglieder lag vereinbarungsgemäss beim Vorsitzenden des Aufsichtsrats der Deutschen Lufthansa AG, Karl-Ludwig Kley.» Der Bund habe diese Vorschläge bestätigt. Die bisherigen Aufsichtsräte Monika Ribar und Martin Koehler haben ihre Mandate mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Ribar ist Verwaltungsratspräsidentin der SBB.

Neun Milliarden Euro für die Rettung

Der Bund rettet die grösste deutsche Fluglinie mit Staatshilfen von neun Milliarden Euro vor dem Aus - und erhält im Gegenzug unter anderem zwei Sitze im Aufsichtsrat.

Wegen Corona: Airlines machen freien Mittelsitz zum Geschäft

Bleibt der Mittelsitz im Flieger nun frei oder nicht? Delta findet: Ja. Die meisten Airlines lassen sich das vom Kunden extra bezahlen. Mehr hier.

(awp/tdr/gku)