Ab Ende Oktober 2019 soll die Flotte von Helvetic Airways mit neuen Flugzeugen des Typs Embraer E190-E2 aufgestockt werden. Die Flieger des brasilianischen Herstellers haben Triebwerke vom Typ Pratt & Whitney (PW). Dieser Anbieter sorgt derzeit bei der Swiss für erhebliche Schwierigkeiten. Auch Helvetic Airways droht nun Ungemach in der Angelegenheit.

Die Swiss musste alle ihre 29 Flieger vom Typ A220 vom Himmel holen, um sie zu untersuchen. Zuvor hatte es mehrere Zwischenfälle mit den Triebwerken gegeben. Dabei sollen Funken geflogen sein, es waren sogar Teile des Geräts abgebrochen und zu Boden gefallen.