Die Aktien von Tesla stiegen am Montag um fast 20 Prozent, nachdem Argus Research sein Kursziel von 556 Dollar auf 808 Dollar angehoben hatte und die Leerverkäufer zu den Aktien aufschlossen, berichtet das amerikanische Newsportal CNBC.

Das war der grösste Tagessprung des Tesla-Aktie seit Mai 2013. Analysten beriefen sich auf die starken Finanzzahlen von Tesla für das vierte Quartal, die die Erwartungen der Wall Street in der vergangenen Woche übertroffen haben. Argus Research erhöhte auch die Gewinnschätzung pro Aktie von 5,96 auf 8,01 Dollar an. Er werde sich bis 2021 verdoppeln. 

Mehr Wert als BMW und Volkswagen zusammen

Die Aktien wurden nach Eröffnung für über 717 Dollar gehandelt und erreichten ein neues Rekordhoch von 786,14 Dollar. Damit ist der Elektroauto-Pionier an der Börse etwa so viel wert wie die deutschen Konkurrenten BMW und Volkswagen zusammen. Nach jahrelangen Verlusten machte Teslas Batterie-Joint-Venture mit dem japanischen Elektronik-Konzern Panasonic erstmals einen Quartalsgewinn.

Anzeige

(sda/tdr)

Online-Trading

Jetzt Trading-Konto eröffnen und für 29 Franken Tech-Aktien auf cash.ch handeln.

Konto eröffnen