Der Nahrungsmittelmulti Nestlé erweitert seine Produktion in Russland. Für 73 Milionen Franken wurde eine neue Fabrik für Maggi-Produkte gebaut. Mit der Anlage sollen von rund 600 Beschäftigten jährlich etwa 30'000 Tonnen Maggi-Produkte hergestellt werden.

Die Produkte sind für den Markt in Russland und den GUS-Staaten bestimmt, wie einer Mitteilung weiter zu entnehmen ist. Die Fabrik ist die elfte Produktionsanlage des Konzerns in Russland.

(sda/jev/aho)