1. Home
  2. Unternehmen
  3. NZZ-Mediengruppe kauft Moneyhouse

Wirtschaftsdaten
NZZ-Mediengruppe kauft Moneyhouse

NZZ: Moneyhouse stösst zur Familie. (Bild: Keystone)

Die Wirtschaftsauskunfts-Plattform Moneyhouse landet im Schoss der NZZ-Mediengruppe.

Veröffentlicht am 06.01.2014

Die NZZ-Mediengruppe übernimmt die Itonex AG, die Betreiberin der Wirtschaftsauskunfts-Plattform Moneyhouse. Das Portal verzeichnet monatlich über zwei Millionen Besucher. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit der Akquisition werde die NZZ-Mediengruppe ihre Stellung als führender Anbieter von digitalen Wirtschaftsinformationen weiter ausbauen, heisst es in einer Mitteilung vom Montag. Auch werde die Reichweite im Werbemarkt «signifikant gesteigert».

Die Itonex AG in Rotkreuz ZG betreibt die Website für Handelsregister- und Firmendaten seit 2006. Sie beschäftigt 22 Mitarbeitende. Die Übernahme durch die NZZ-Gruppe eröffne «wichtige strategische Persepktiven», wird Michael Schuler, Gründer von Moneyhouse, in der Meldung zitiert.

(sda/chb)

Anzeige