Es ist eines der wichtigsten Events des Jahres. Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung in Hollywood werden wieder Millionen Menschen auf die glücklichen Gewinner blicken. Im Fokus steht in diesem Jahr aber auch Toilettenpapier aus der Schweiz.

Im Geschenkkorb, den alle Nominierten der Oscar-Verleihung in diesem Jahr erhalten, findet sich nämlich das 270 Franken teure Klopapier von Joseph`s Toiletries, einer Firma, die von drei Zürchern gegründet wurde. Insgesamt hat der Goodie-Bag der Stars übrigens einen Gesamtwert von knapp 250.000 Franken

Auch interessant

Gwyneth Paltrow ist schon Fan

Für das Schweizer Startup ist die Präsenz im Geschenkkorb der Stars eine kaum schätzbare Werbung. Bereits jetzt hat die Zürcher Luxusmarke Fans unter den Hollywood-Stars. So schwärmte Gwyneth Paltrow kürzlich über das Schweizer Produkt: «Das ist der Goldstandard des Klopapiers. Ideal für jene Freunde, die wirklich schon alles haben.»

Am extrem teuren Toilettenpapier arbeitete Firmenchefin Sabrina Risch über zwei Jahre. Ähnlich wie eine Damenbinde oder eine Windel, enthält es einen Kern, damit es auf der Rückseite trocken bleibt. Zudem soll das Nobel-Papier aus der Schweiz einfach wegspülbar sein und die Kläranlagen nicht verstopfen.