Paul Hasenfratz (Bild) rückt bei der angeschlagenen Waadtländer Kantonalbank (BCV) als Vizepräsident des Verwaltungsrates auf. Dort ersetzt der ehemalige Chef der Zürcher Kantonalbank (ZKB) den zuvor fristlos entlassenen Pierre Fischer, nachdem er erst im vergangenen September ins Aufsichtsgremium der BCV gewechselt hatte. Als interimistischer Generalsekretär des Verwaltungsrates fungiert per Ende März Christian Monnier. Er löst Jean-Pierre Launaz ab.

Bruno H. Schöpfer (Bild links) hat sich entschieden, Mövenpick zu verlassen, um andere Interessen zu verfolgen. Er wird auf das Datum der Generalversammlung vom 8. April 2003 sein Mandat als Delegierter des Verwaltungsrates sowie seine Funktion als Vorsitzender der Geschäftsleitung niederlegen. Schöpfer bleibt aber weiterhin Präsident des VR der Mövenpick Hotels & Resorts AG. Nachfolger Schöpfers als Vorsitzender der Geschäftsleitung der Mövenpick-Holding wird Jörg Asshauer (Bild rechts). Asshauer ist seit mehr als 20 Jahren im Foodbereich (Nestlé) und im Restaurations- und Dienstleistungsbereich (Eurest/Compass Group, Randstad) tätig. Als CEO von Eurest/Compass Deutschland habe er wesentlich zum Aufbau der Marktführerschaft beigetragen und von Paris aus die Integration der Selecta AG in die Compass-Gruppe vorbereitet, schreibt Mövenpick.

Marco Hartmann (Bild links), CEO der Hapimag in Baar, verlässt die gesamteuropäisch aktive Anbieterin von Ferien-Resorts. Seine Nachfolge übernimmt per sofort Kurt Scholl (48, Bild rechts). Scholl wuchs in einer Hoteliersfamilie auf, studierte an der Universität Freiburg/Schweiz und führte als Geschäftsführer während mehreren Jahren zwei mittelgrosse Unternehmen in Deutschland. Zuletzt war er stellvertretender Direktor bei KPMG. Er unterstützt Hapimag seit 2001 als Leiter des Reorganisations- und Strategieprojektes. Hartmann, früher Direktor von Schweiz Tourismus, verlässt das Unternehmen angesichts unterschiedlicher strategischer Auffassungen im Zusammenhang mit der Neuausrichtung von Hapimag sofort.

Anzeige

Thomas Bachmann (44) wurde bei der AFG Arbonia-Forster-Group in Arbon zum Geschäftsleiter der Division Stahlsysteme ernannt. Diese Funktion wurde bisher von VR und Finanzchef Theo Bubendorff interimistisch wahrgenommen. Bachmann ist am 1. September 2002 in die AFG eingetreten und hat am 12. Dezember als Geschäftsführer die operative Leitung der Stahlsystem-Sparte übernommen.

Leonhard Fopp (Bild) hat sich mit der Continuum AG selbstständig gemacht. Der Unternehmensberater verkaufte die von ihm mitgegründete SCG St. Gallen Consulting Group vor zwei Jahren an die Mercer-Gruppe. In seiner neuen Funktion will er Familienunternehmen bei der Weiterentwicklung und Nachfolgeplanung unterstützen.

Roland Schmidiger (40, Bild) übernahm bei der Gebäude-Automation der Honeywell AG auf den 1. Februar 2003 als Geschäftsbereichsleiter die Verantwortung für diesen Sparte in der Schweiz und in Österreich. Er löst Beat Ruckstuhl ab, der nach über 23 Jahren Tätigkeit bei Honeywell frühzeitig in Pension geht. Schmidiger ist dipl. Elektroingenieur ETH mit betriebswirtschaftlicher Zusatzausbildung am BWI. Zuletzt bekleidete er die Position des Geschäftsführers der Electrowatt-Ekono AG.

Jörg Brun (42, Bild) übernimmt per 1. Mai 2003 die Leitung der Direktion Marketing Food/ Near-Food im Migros-Genossenschafts-Bund (MGB). Diese umfasst die strategischen Geschäftseinheiten Kolonial, Fleisch, Früchte/Gemüse/Blumen/ Pflanzen, Milchprodukte/Eier sowie Hygiene/Kosmetik/Selfcare. Er tritt die Nachfolge von Urs Riedener an, der als Mitglied der Generaldirektion seit Januar für das gesamte Marketing im MGB verantwortlich ist. Seit 1998 ist Brun Leiter Marketing Food und Non-Food sowie Mitglied der Geschäftsleitung der Genossenschaft Migros Luzern.

Anzeige

Thomas Handl (40, Bild), zuletzt als Head Private Banking der Graubündner Kantonalbank tätig, wurde vom VR der Centrum Bank AG, Vaduz, zum geschäftsführenden Direktor ernannt. In seiner Funktion übernahm er die Leitung des Kernbereichs Private Banking der Centrum Bank.

Martin Frey wird neuer Partner bei der Swiss Capital Alternative Investments AG. Er verstärkt das Corporate-Finance-Team und wird für den Ausbau des M&A Geschäftes verantwortlich sein. Frey war bei UBS Warburg in den USA tätig und wechselte 2001 zu Lehman Brothers International in Zürich.

Alexander Grünwald verstärkt als Director das Zürcher Büro von Altium Capital. Der Experte in den Bereichen M&Aund Private Equity wechselt vom österreichischen Venture-Capital-Unternehmen MarchFifteen Management GmbH in die Schweiz.

Ralph Aerni (Bild links) ist bei SCM Strategic Capital Management AG als Senior Analyst Private Equity für die Due-Diligence und die Projektverhandlungen von Private Equity Partnerships und die Private-Equity- Marktanalysen verantwortlich. Mark Engler (Bild rechts) ist neu als Analyst Private Equity im Investment Controlling und Reporting tätig.

Peter Wyss (55), seit Juli 1994 Finanzchef der Basler Mediengruppe, wird das Unternehmen im ersten Quartal 2003 verlassen. Darauf haben sich Geschäftsleitung und Wyss geeinigt. Der ausscheidende Finanzchef will sich beruflich neu orientieren. Bis zum definitiven Entscheid über die Neubesetzung der Stelle wird der bisherige Stellvertreter des Finanzchefs, Jürgen Hunscheidt (41), die Verantwortung für das Finanz- und Rechnungswesen übernehmen.

Rolf Engel (43, Bild) ist neuer CEO der Redsafe Bank AG, Zürich. Engel stösst neu zur Bank, die von Swiss Life an ein schweizerisch-deutsches Investorenkonsortium verkauft worden ist. Der Geschäftsleitung gehört auch Richard Diserens (43) als bisheriger CFO an.

Anzeige

Stephan Hitz, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter der Transaction Advisory Services, hat die Ernst & Young AG, Zürich, verlassen, um sich einer neuen Aufgabe zu widmen. Transaction Advisory Services wird innerhalb der Geschäftseinheit Assurance & Advisory Business Services/ Industries neu von Stephan Haagmans, Partner, geführt. Die Geschäftseinheit Corporate Finance (Mergers & Acquisitions, Capital Markets, Real Estate) wird von Ronald Sauser, Partner und Mitglied der Geschäftsleitung, geführt. Robert-Jan Bumbacher, Partner und bis anhin stellvertretender Leiter Special Assurance & Advisory Services leitet neu das Corporate Center Quality & Risk Management.

Daniel Hackmann (47, Bild) wird neuer Leiter der Business Unit Professional Services der Progress Software (Schweiz) AG mit Sitz in Dietikon und Vaumarcus. Als Berater kam er 1999 für den Schweizer IT-Dienstleister Comicro-Netsys AG nach Wangen bei Dübendorf und wurde ab 2000 als Customer-Relationship-Manager im Key-Account- Management und als Handlungsbevollmächtigter eingesetzt.

Jürg P. Stoll (45) wurde von Candle GmbH, Zürich, zum Country-Manager Schweiz ernannt. Mit seiner langjährigen Erfahrung bei Sun Microsystems und zuletzt bei BMC Software soll er die Geschäftstätigkeit des auf Systemmanagement spezialisierten Unternehmens weiter ausbauen.

André Benker (Bild), bisher Teilhaber und Leiter Kreation der Werbeagentur Guye Benker, Zürich, wird neu Executive Creative Director der Advico-Young- &-Rubicam-Gruppe in Zürich-Gockhausen; zudem beteiligt sich Advico Young & Rubicam mehrheitlich an der Werbeagentur Guye Benker. Guye Benker wird weiterhin als eigenständige Werbeagentur von Christophe Guye, Geschäftsleiter, im Zürcher Seefeld geführt.

Anzeige