Karin Müller, Geschäftsführerin und Chefredaktorin von Radio 24, verlässt den Lokalsender Ende Oktober. Nach fünfeinhalb Jahren an der Spitze des Radios will sich die Journalistin beruflich neu orientierten.

Müller habe Radio 24 mit grossem Erfolg geführt, teilte der Sender am Dienstag mit. Unter anderem habe sie den Newsroom sowie ein neues System zur Qualitätssicherung eingeführt. Unter Müllers Leitung habe Radio 24 seine Position als Nummer 1 der Grossregion Zürich festigen können.

Wer ihre Nachfolge antritt, ist noch offen. Interimistisch zeichnen Irene Frei als Geschäftsführerin und Markus Gilli als Verwaltungsrat der Radio 24 AG für das Radio verantwortlich, wie es weiter heisst. Gilli ist zudem Chefredaktor von TeleZüri.

(sda/vst/aho)