Erfolgreich und stabil. So beschreibt die Raiffeisen-Gruppe ihr Halbjahresergebnis in der am Mittwoch verschickten Medienmitteilung – und hat damit recht. Der Reingewinn der drittgrössten Banking-Kraft der Schweiz stieg in den ersten sechs Monaten 2022 um gut 10 Prozent auf 556 Millionen Franken. Dies, weil die Gruppe im operativen Business lieferte. Der Geschäftsertrag nahm im Vergleich zur Vorjahresperiode um 2,8 Prozent auf 1,69 Milliarden Franken zu, beim Geschäftsergebnis gab es ein leichtes Plus von 1,4 Prozent auf 623 Millionen Franken. 

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Das ist erfolgreich, pro Vollzeitstelle erwirtschaftete die Raiffeisen-Gruppe einen Gewinn von mehr als 55’000 Franken. Und das ist nicht selbstverständlich in Zeiten, wo die Börsen schwanken und ein Konjunkturabschwung droht.