Seit Anfang 2020 verantwortet Rebecca Guntern das Europageschäft der Generikadivision von Novartis und ist in der Geschäftsleitung von Sandoz.

Rebecca Guntern verfügt über zwanzig Jahre Führungserfahrung in der Pharma- und Gesundheitsindustrie. Nach dem Studium der Pharmazie an der Universität Bern und Basel sammelte sie in unterschiedlichsten Funktionen und Unternehmen Erfahrung in den Bereichen Marketing, Vertrieb und General Management.

Schweiz, BACH, Europa

Mit 36 Jahren wurde ihr die Geschäftsleitung von Sandoz Schweiz übertragen, drei Jahre später die Führung von Spanien und Zypern. Im Juli 2015 wurde sie mit der Geschäftsführung der Sandoz Region BACH (Belgien, Österreich, Schweiz) betraut; im August 2018 wurde ihr als Head Cluster Europe die Verantwortung für verschiedene Länder übertragen.

Sie hält zudem ein Verwaltungsratsmandat bei der BKW Energie AG und wurde im Juni 2019 in das Executive Committee von «Medicines for Europe» – der Vereinigung der europäischen Generika- und Biosimilarindustrie – gewählt.

Sandoz, die Generika-Tochter von Sandoz, ist in gut 40 europäischen Ländern tätig. 2019 erwirtschaftete Sandoz weltweit einen Umsatz von rund 10 Milliarden Euro.

Anzeige

(PD | rap)