Ricola verkauft die Süsswarenproduzentin Disch. Neue Besitzerin wird die Beteiligungsgesellschaft Alrupa Finanz Holding, eine kürzlich gegründete Tochter der auf Übernahmen aus Unternehmensabspaltungen und Nachfolgeregelungen spezialisierten Rupaal Finanz Holding.

Der Verkauf sämtlicher Aktien an die Alrupa ist am Freitag erfolgt. Die Weiterbeschäftigung aller Mitarbeitenden sei gesichert, der Standort im aargauischen Othmarsingen bleibe erhalten, teilte Ricola am Freitag mit. Mit dem Verkauf will sich sich die Bonbon- und Kräuterteeherstellerin Ricola vermehrt auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren.

Sportmint-Produktion bleibt in Othmarsingen

Die 1993 übernommene Disch hat sich der Mitteilung zufolge immer stärker zur Herstellerin von pharmazeutischen Süsswarenprodukten entwickelt. Disch stellt im Auftrag Dritter pharmazeutische Speziallebensmittel her. Die zu Ricola gehörenden Marken Sportmint und Mocken werden auch nach dem Kauf weiterhin von Disch in Othmarsingen produziert.

Anzeige

Alrupa verfügt mit der Joga Med bereits über ein Unternehmen in dieser Branche und will mit dem Zukauf diesen Geschäftsbereich stärken. Weiter hält die in Altnau TG ansässige Gesellschaft im Maschinenbau und Detailhandel tätige Firmen.

(sda/ise/hon)