«Wer hat's erfunden?» - der bekannte Spruch aus der Ricola-TV-Werbung ist in der Schweiz zurzeit nicht zu hören. Eine Ricola-Sprecherin bestätigte dem deutschen Werbe-Fachportal «horizont.net», dass Anfang der laufenden Woche «aus Pietätsgründen» alle TV-Spots gestoppt worden sind.

Vergangene Woche hatte sich Ricola-CEO Adrian Kohler das Leben genommen, nachdem er sich bei der Firma wegen Unregelmässigkeiten selbst angezeigt hatte.

Auch interessant

Auch in sozialen Netzwerken tritt das Unternehmen dem Bericht zufolge derzeit ruhiger auf. Man habe ein Zeichen setzen wollen, so die Sprecherin.

In Deutschland glückte der Werbestoppt laut «horizont.net» nicht komplett: Der Spot für die Sorte «Mixed Berry» konnte demnach nicht mehr schnell genug aus dem Programm genommen werden und hatte erst am Dienstag seinen letzten Sendetag.

Ab der kommenden Woche sollen die Werbemassnahmen laut der Sprecherin wieder wie gewohnt laufen.

(tno/vst)