Die Spender zelebrieren damit das 125-jährige Jubiläum des Pharmakonzerns in diesem Jahr. Hinzu kommt ein Legat an den Zoo aus dem Nachlass von Luc Hoffmann (1923 - 2016), dem Enkel des Gründers von Hoffmann-La Roche.

Luc Hoffmann war ein grosser Vogel-Liebhaber, und so wird der Basler Zoo die 20 Millionen unter anderem auch für den Umbau und die Erweiterung des Vogelhauses verwenden.

Nicht die erste grosse Spende

«Mit der Spende an den Basler Zoo zum 125-jährigen Jubiläum von Roche möchten wir die tiefe Verbundenheit der Roche-Eigentümerfamilien zur Region hervorheben», sagt André Hoffmann, Vizepräsident des Roche-Verwaltungsrats und Sprecher des Aktionärspools in einer Medienmitteilung von Roche.

Roche hatte schon einmal wegen eines Jubiläums die Spendenkasse weit geöffnet: Zum 100-jährigen Bestehen schenkte der Konzern der Stadt das Tinguely-Museum.

(mbü)