Die Ukraine und Russland bilden die grösste Kornkammer der Welt. Beide Länder zusammen decken insgesamt gut einen Viertel des weltweiten Weizenbedarfs ab. Wenn die Ukraine wegen des Krieges im Land nicht mehr liefern kann – und Russland wegen Sanktionen nicht mehr liefern darf –, dann drohen Preisexplosionen und ein zumindest vorübergehender akuter Weizenmangel in der Lebensmittelversorgung in manchen Teilen der Welt.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Knappheit des Weizens ist nicht günstig für die Versorgung. Und auch die hohen Preise haben eine negative Auswirkung, insbesondere in der Dritten Welt.