Sabrina Soussan, CEO von Dormakaba, wird per 31. Dezember 2021 von ihrer Rolle zurücktreten, um die CEO-Position eines internationalen Grosskonzerns ausserhalb der Schweiz zu übernehmen, teilt die Unternehmensgruppe aus Rümlang mit.

Der Verwaltungsrat habe Jim-Heng Lee, seit 2014 Mitglied der Konzernleitung und COO des Segments Access Solutions Asia-Pacific, zum neuen CEO von Dormakaba ernannt, heisst es weiter. Lee soll sein neues Amt spätestens am 1. Januar 2022 übernehmen. Die kürzlich angekündigte neue Wachstumsstrategie von Dormakaba werde konsequent umgesetzt.

Auch interessant
Jim-Heng Lee

Jim-Heng Lee: Der neue Chef war bisher COO des Segments Access Solutions Asia-Pacific.

Quelle: ZVG

«Ich habe immer betont, dass die Mitarbeitenden von Dormakaba deren Hauptstärke sind», wird Soussan in der Mitteilung zitiert. «Ich blicke dankbar und stolz auf die harte Arbeit, die dieses engagierte Team im vergangenen Jahr geleistet hat. Ich bin überzeugt, dass die gemeinsam mit der Konzernleitung erarbeitete neue Strategie Dormakaba bestens für die Zukunft positioniert.»

Die französisch-deutsche Doppelbürgerin soll offenbar Chefin von Suez in Frankreich werden.

(pm/gku)