Die Schwyzer Kantonalbank (SZKB) trauert um Geschäftsleitungsmitglied Andreas Langenegger. 2009 war er zum Mitglied der Geschäftleitung und Leiter des Geschäftsbereichs Privat- und Firmenkunden und erst vor knapp einem Jahr zum stellvertretenden CEO ernannt worden, wie die SZKB schreibt.

Der 46-Jährige sei gestern Mittwoch verstorben. «Sein aufgestelltes Wesen und seine gewinnende Art wird uns in bester Erinnerung bleiben», heisst es. Langenegger sei ein sehr wertvolles Mitglied der Geschäftsleitung gewesen, das sich durch eine grosse Sach- und Fachkenntnis und einen grossen Umsetzungswillen ausgezeichnet habe.

«Der Schwyzer Kantonalbank hat er mit seinem Wirken äusserst wertvolle Dienste erwiesen», schreiben Bankrat und Geschäftsleitung.

(vst)