Stadler Rail hat in Weissrussland einen Auftrag an Land gezogen. Die weissrussischen Eisenbahnen haben den Thurgauer Zughersteller mit der Lieferung von zehn fünfteiligen elektrischen Zügen des Typs Flirt beauftragt. Der erste Zug soll 2020 ausgeliefert werden.

Ein entsprechender Vertrag über die Lieferung wurde am gestrigen Donnerstag unterschrieben, teilte das Unternehmen in einem Communiqué mit. Der Auftragswert wurde indes nicht genannt. Weissrussland verfüge bereits über eine Flotte von 18 Flirt-Fahrzeugen von Stadler Rail, hiesst es weiter.

(awp/tdr)