Stahl Gerlafingen feiert nächstes Jahr das 200-jährige Bestehen. Die Bedeutung des Unternehmens mit 560 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die gleichnamige Ortschaft im Kanton Solothurn ist enorm. «Lange Zeit war das der Wirtschaftsmotor in unserer Region», sagt Gemeindepräsident Philipp Heri. Kaum jemand in Gerlafingen hat nicht irgendjemanden in der Verwandtschaft, der oder die in dem Stahlwerk gearbeitet hat.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Im Dorf hat es etliche Zeitzeugen. Früher wurden sogar Lehrerlöhne vom Stahlwerk bezahlt. Viele Lieferanten und Dienstleister sind in irgendeiner Form für das Unternehmen im Einsatz. «Die Bedeutung ist überregional, ja sogar schweizweit sehr gross», sagt Heri. Verarbeitet die Firma doch die Hälfte des in der Schweiz anfallenden Schrotts.