Pech hat, wer im Ortsteil Richigen der Berner Gemeinde Worb lebt: Niemand zahlt 2023 so viel für Strom wie Kundinnen und Kunden der Licht- und Kraftgenossenschaft Richigen. Das zeigt der Blick in die Tarifdatenbank, die nun von der Elektrizitätskommission Elcom veröffentlicht wurde.

70,78 Rappen pro Kilowattstunde (kWh) zahlt ein durchschnittlicher Privathaushalt 2023 in Richigen – fast dreimal so viel wie im laufenden Jahr. Auf dem zweiten Platz landet die St. Galler Gemeinde Gaiserwald, wo ein Haushalt mit 4500 kWh Jahresverbrauch im kommenden Jahr 58,17 Rappen für den Strom bezahlen muss. Auch hier verdreifacht sich der Preis annähernd.

Auch interessant