Der Telekom-Konzern Sunrise macht bei der Neubesetzung seiner Spitzenpositionen vorwärts. Zum neuen Finanzchef und Nachfolger von André Krause wird per sofort Uwe Schiller ernannt, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Erst am vergangenen Freitag hatte Sunrise den Rücktritt von CEO Olaf Swantee als Folge der geplatzten Übernahme des Kabelunternehmens UPC Schweiz bekanntgegeben. Zu seinem Nachfolger wurde Finanzchef André Krause bestimmt. Der stark in die Kritik geratene Verwaltungsratspräsident Peter Kurer wird zudem an der Generalversammlung im April 2020 nicht mehr zur Neuwahl antreten, ebenso wenig Vizepräsident Peter Schöpfer.

Schiller arbeitet seit 20 Jahren für Sunrise

Mit der Ernennung Schillers zum CFO greift Sunrise erneut auf eine interne Lösung zurück. Der Doppelbürger mit einem Schweizer und einem deutschen Pass ist seit 20 Jahren für Sunrise tätig.

Zugleich gab das Telekom-Unternehmen einen weiteren Abgang bekannt. Bruno Duarte, der bisherige Chief Consumer Officer, wird Sunrise verlassen. Er war 2017 zum Unternehmen gestossen und war unter anderem verantwortlich für die Expansion von Sunrise in den Bereichen 5G und TV. Die Verantwortung für das Konsumgeschäft wird bis zur Ernennung eines Nachfolgers von Duarte der neue CEO Krause übernehmen.

(awp/mbü)

Online Trading mit cash

Auf cash.ch können Sie zu günstigen Konditionen Aktien online kaufen und verkaufen. Sie haben noch Fragen zum Thema Online Trading auf cash? Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 00800 0800 55 55 (gratis - Montag bis Freitag von 8.30 bis 17.30 Uhr)

Hier mehr erfahren >>
Anzeige