Viele Arbeitnehmende sitzen derzeit im Homeoffice. Für das Mittagessen ist dabei nicht immer gesorgt, einige können nicht kochen, andere haben keine Zeit dafür. Dem möchte die SV Group nun Abhilfe schaffen und bringt die Kantine ins Homeoffice. Das bedeutet, Unternehmen können ihre Mitarbeiter mit dem Essen der SV Group beliefern – auch zu ihnen nach Hause. 

Dafür hat die SV Group nun den Service Emil@Home lanciert, wie das Unternehmen in einer Mitteilung vom Montag schreibt. Dabei können die Mitarbeiter aus zehn neuen Gerichten auswählen. Darunter sind etwa vegetarische Bowls, spannende Curries und Klassiker wie Zürcher Geschnetzeltes. Die Menüs werden von SV Köchen in der hauseigenen Manufaktur in Wallisellen kreiert und frisch zubereitet.

Bestellen kann man im Webshop. Zum gewünschten Zeitpunkt werden die Mahlzeiten hygienisch verpackt und in Boxen gekühlt geliefert - und dann ab in die Mikrowelle oder Pfanne. Die Menüs seien im Kühlschrank bis zu fünf Tage haltbar, heisst es weiter.

(tdr)