Swatch wagt einen neuen Versuch die Konkurrenz im mobilen Bezahlmarkt aufzumischen. Dazu lanciert der Uhrenhersteller unter dem Namen «Swatch Pay» seine neue kontaktlose Bezahllösung in der Schweiz.

Das Modell wurde in China bereits im Sommer 2017 lanciert. Nun sei das Angebot auch in der Schweiz verfügbar, teilte Swatch am Donnerstag mit. Bei «Swatch Pay» handelt es sich bereits um die zweite Generation von kontaktlosen Bezahllösungen von Swatch. Bereits 2015 präsentierte der Bieler Konzern mit «Bellamy» ein Angebot zum bargeldlosen Bezahlen per Armbanduhr.

Aktuell werde «Swatch Pay» in der Schweiz von «allen grossen heimischen Banken» unterstützt, hiess es weiter. Zu den Partnerbanken gehören laut Angaben die Cembra Money Bank, Cornèrcard, Credit Suisse, Swiss Bankers, Swisscard, UBS und Viseca.

(awp/bsh)