Die Swiss wird wegen Corona schrumpfen. Wie klein wird die Airline?
Dieter Vranckx:
Klar ist: Die Swiss wird nicht grösser, sondern kleiner werden. Es gibt weniger Nachfrage, auch im Geschäftsreiseverkehr. Wir rechnen für das Jahr 2023 beispielsweise mit einem Minus von 25 bis 30 Prozent bei den Geschäftsreisenden.

Es hiess, im zweiten Quartal sei Ihre Analyse zur Swiss-Redimensionierung abgeschlossen. Was müssen Sie noch analysieren?
Solche Analysen dauern mehrere Monate. Wir setzen alles daran, die Analyse- und Entscheidungsphase so effizient und so kurz wie möglich zu gestalten. Unsere Kommunikation wird noch vor Ende des zweiten Quartals erfolgen.