Die Prämieneinnahmen des grössten Schweizer Lebensversicherers sind in den ersten neun Monaten währungsbereinigt um 25 Prozent auf 18 Milliarden Franken (16,4 Milliarden Euro) hochgeschossen. Geschuldet war das Wachstum in erster Linie der starken Nachfrage nach Pensionsversicherungen im Heimmarkt nach dem Rückzug von Mitbewerber Axa im Vorjahr.

Daneben trieb der Konzern aus Zürich den Ausbau des Vermögensverwaltungs- und Dienstleistungsgeschäfts voran. Gewinnzahlen gibt Swiss Life nur zum Halbjahr und am Jahresende bekannt.

(reuters/mbü)

Online-Trading

Jetzt Trading-Konto eröffnen und für 29.- Franken Swiss Life-Aktien auf cash.ch handeln.

Eröffnen Sie Ihr Konto
Placeholder