Das Interesse der Investorinnen und Investoren an Schweizer Startups ist so gross wie noch nie: 2,59 Milliarden Franken an Risikokapital sind im ersten Halbjahr 2022 an hiesige Startup-Firmen geflossen – ein Rekord und ein Anstieg von fast 50 Prozent im Vorjahresvergleich. 

Gemäss dem letzten gemeinsamen Report des Online-Newsportals Startupticker.ch und der Investorenvereinigung Swiss Private Equity & Corporate Finance Association (SECA) ist die neue Rekordmarke das Resultat einer besonders hohen Zahl grosser Finanzierungsrunden. Zwischen Januar und Juni kamen gleich 13 Investments über 50 Millionen Franken zustande.  

Auch interessant