1. Home
  2. Unternehmen
  3. Uber wirbt Top-Manager bei Facebook ab

Management
Uber wirbt Top-Manager bei Facebook ab

Taxidienst Uber: Sicherheitschef abgeworben. Keystone

Uber hat bei Facebook gewildert: Der Taxidienst hat den Sicherheitschef vom Zuckerberg-Konzern abgeworben.

Veröffentlicht am 02.04.2015

Der umstrittene Fahrdienst Uber hat Facebook einen Top-Manager abgeworben. Joe Sullivan solle den neuen Posten des Sicherheitschefs erhalten, teilte Uber am Donnerstag mit. Sullivan habe zuvor fünf Jahre für Facebook gearbeitet sowie acht Jahre für das US-Justizministerium als Pionier bei der Verfolgung von Internetkriminalität.

Uber stellt Autofahrern eine Smartphone-App zur Verfügung, um zahlungswillige Mitfahrer zu finden. Dafür verlangt das Unternehmen einen Anteil des vereinbarten Tarifs. Das Taxigewerbe läuft Sturm gegen den Konkurrenten aus Kalifornien. Dieser bietet seine Dienste nach eigenen Angaben weltweit in 55 Ländern an, wird aber in immer mehr Märkten gerichtlich ausgebremst. In Deutschland darf Uber nach einem Urteil des Frankfurter Landgerichts keine Fahrten anbieten, bei denen der Autofahrer keine behördliche Genehmigung zur Personenbeförderung hat.

(reuters/me)

Anzeige